:: Home  >  Angebote  >  Stage Pianos  >  Korg D1

Korg D1

produktfeatures
  • Tastatur: 88 Tasten (A0 – C8), RH3 (Real Weighted Hammer Action 3)
  • Anschlagoptionen:5 Typen
  • Tonhöhe: Transponierung, Feinstimmung
  • Stimmsysteme: 9 Typen
  • Klangerzeugung: Stereo PCM
  • Maximale Polyfonie: 120 Stimmen
  • Sounds: 30 (10 x 3 Bänke)
  • Effekte: Brilliance, Reverb und Chorus (jeweils 3 Stufen)
  • Demosongs: 30 (Sound Demo Song x 10, Piano Demo Song x 20)
  • Metronom: Einstellungsmöglichkeiten für Tempo, Taktart, Akzent, Klang und Lautstärke
  • Pedale: Dämpfer (Half-Pedaling wird unterstützt)
  • Anschlüsse: LINE OUT (L/MONO, R), MIDI (IN, OUT), Kopfhörer, DAMPER
  • Bedienelemente: Power, Volume, PIANO SONG, TRANSPOSE, FUNCTION, TOUCH, BRILLIANCE, REVERB, CHORUS, BANK, Sound x 10, +, -, Metronome
  • Spannungsversorgung: DC 9 V, Netzadapter (im Lieferumfang)
  • Leistungsaufnahme: 1.5 W
  • Abmessungen: (B x T x H) 1327 x 263 x 128 mm (ohne Notenpult) 1327 x 375 x 328 mm (mit Notenpult)
  • Gewicht: 16 kg
  • Lieferumfang: Netzadapter, Notenpult, Dämpferpedal
  • Sonderzubehör (separat erhältlich): DS-1H Half Damper-Pedal, ST-SV1 Keyboard-Ständer, SC-D1 Softcase
produktabbildungen
Korg-D1-Cross.jpg Korg-D1-Cross-Rear.jpg Korg-D1-Front.jpg Korg-D1-Top.jpg Korg-D1-View.jpg
CALL
Lieferzeit: Sofort Verfügbar
0531 / 238560
Fragen Sie nach unseren Paketangeboten!

In Japan gefertigte, hochwertige RH3 Tastatur
Das D1 verfügt über eine echt gewichtete Tastatur mit Hammermechanik (RH3) und reproduziert originalgetreu den Anschlag eines Konzertflügels, bei dem die tiefen Töne schwerer und die hohen Töne leichter gewichtet sind. Anschlag und Gewichtung der Tastatur fühlen sich so natürlich an, dass man einfach immer weiterspielen möchte.


Kompaktes, leicht transportierbares Gehäuse
Der komplette Aufbau des Gehäuses wurde von Grunde auf neu konzipiert, wodurch dieses auf eine Tiefe von nur ca. 26 cm* reduziert werden konnte. Trotz seiner vollwertigen, gewichteten Tastatur bleibt das D1 stets mobil und in seinem eigenen SC-D1 Softcase (separat erhältlich) einfach transportierbar. Der stilvolle ST-SV1 Ständer (separat erhältlich) ist die perfekte Ergänzung für ein elegantes Setup – auf der Bühne oder zu Hause.
*: ohne Notenpult


30 exzellente Sounds
Das D1 enthält insgesamt 30 ausdrucksstarke Instrumentenklänge, von mehreren Pianotypen für Klassik, Jazz und Pop, über E-Piano, Orgel und Clavi, bis hin zu Vibraphon, akustischer Gitarre und Streicher.

Vielschichtige, realistische Pianosounds
Um das Spielgefühl eines akustischen Pianos zu simulieren, wird der Sound je nach Anschlagstärke zwischen vier Pianosamples umgeschaltet. Vom sanften Pianissimo bis zum donnernden Fortissimo spricht der Klang exakt auf die Spielweise des Künstlers an. Auf diese Weise liefern die Pianosounds ein authentisches Spielerlebnis mit realistischem Klang.

Originalgetreue E-Pianosounds
Die E-Pianosounds reproduzieren nicht nur die Klangunterschiede bei variierender Anschlagdynamik, sondern auch die Geräusche beim Loslassen der Tasten. Die sechs E-Piano Variationen im D1 decken eine große Bandbreite beliebter E-Piano Klänge ab, darunter auch typische Sounds der Pop- und Soul-Musik aus den 60er und 70er Jahren.

Orgelsounds
Diese sechs vielseitigen Sounds umfassen das musikalische Spektrum von Rock und Jazz bis hin zur feierlichen Kirchenorgel.

Modernste Technologie reproduziert authentisch die Resonanzen eines Konzertflügels
Die Kombination aus realistisch reproduzierten Klängen und dem Spielgefühl eines Konzertflügels ermöglicht überzeugende, natürlich klingende Darbietungen.

Dämpferresonanz
Die Concert Piano-, Grand Piano- und Jazz Piano-Sounds simulieren beeindruckend realistisch die Dämpferresonanzen und Raumklänge, die durch das Mitschwingen von Saiten beim Drücken des Dämpferpedals eines akustischen Klaviers entstehen.

Key-off Simulation
Das D1 simuliert auch das Abklingen des Sounds beim Loslassen einer Taste sowie die Wirkung von Spieltechniken wie „staccato“ oder „legato“ auf die Saitenresonanz. Es reagiert genauso natürlich wie die originalen Tasteninstrumente und steigert damit nochmals deutlich die Expressivität der Darbietung

 

Viele praktische Funktionen, die man von einem Digitalpiano erwartet
Das Metronom ist mit einem Tastendruck aktivierbar. Im Layer-Modus kann man einfach zwei Soundtaster gleichzeitig drücken und so zwei Klänge übereinanderschichten, etwa Streicher oder Vibraphon zusätzlich zum verwendeten Pianosound. Mit der Touch Control-Funktion kann man unter fünf Einstellungen (light, standard, heavy, stable, fixed) wählen und bestimmen, wie der Klang auf die persönliche Anschlagdynamik anspricht. Die drei hochwertigen Effekte Brilliance, Reverb und Chorus geben jeder Performance den letzten Schliff. Für jeden D1 Sound ist bereits ein optimaler Effekt voreingestellt, damit man nach der Wahl eines Instruments sofort mit dem bestmöglichen Klang spielen kann.


LINE OUT-Buchsen in Standardgröße plus MIDI IN/OUT-Anschlüsse
Gerade auf der Bühne sind Signalverbindungen zur Außenwelt unverzichtbar. Die LINE OUT-Buchsen in Standardgröße lassen sich direkt an Aktivlautsprecher oder Aufnahmegeräte anschließen. Die MIDI IN/OUT-Buchsen lassen sich über ein MIDI Interface mit einem Computer verbinden, um das D1 als MIDI Keyboard oder Piano-Soundmodul zu verwenden.


Notenpult und Pedal für Bühnenauftritte im Lieferumfang enthalten
Das im Lieferumfang enthaltene Notenpult ist für Bühnen-Performances unverzichtbar und schnell am D1 befestigt. Ebenfalls mitgeliefert wird ein transportfreundliches, kompaktes Dämpferpedal.

kontakt

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt oder wünschen Sie einen Rückruf von uns ? Klicken Sie hier.