:: Home  >  Angebote  >  Digital Pianos  >  Korg G1 Air

Korg G1 Air

produktfeatures

Technische Daten

 

  • Farbvariationen Schwarz (G1Air-BK), Weiß (G1Air-WH), Braun (Holzlackierung) (G1Air-BR)
  • Tastatur 88 Tasten (A0–C8), RH3 (Real Weighted Hammer Action 3) Tastatur
  • Anschlag-Optionen 5 Typen
  • Tonhöhe Transpose, Master Tuning
  • Stimmsysteme 9 Typen
  • Klangerzeugung Stereo PCM
  • Max. Polyfonie 120 Stimmen
  • Klänge 29 Sounds + 3 Bass-Sounds
  • Effekte Brilliance, Reverb und Chorus (jeweils 3 Stufen)
  • Recorder 2-Spur*, max. 45 000 Noten (400 kB) 
  • * Kein Soundwechsel pro Spur möglich.
  • Demo-Songs 50 (Klang-Demos: 10, Piano-Songs: 40)
  • Metronom Tempo, Beat, Sounds, Pegel
  • Pedale Dämpfer*, Soft*, Sostenuto (* Halbpedal wird unterstützt)
  • Anschlüsse LINE OUT, MIDI (IN, OUT), USB, Kopfhörer x 2, Pedal, Lautsprecher, DC 24V
  • Regler Netzschalter, VOLUME, G.PIANO, A.PIANO, J.PIANO, OTHERS, FAVORITE, SPLIT, FUNCTION, SELECT (, ), TEMPO (+, -), METRONOME, PLAY/PAUSE, STOP, REC, PART1, PART2
  • Drahtlos-Optionen Bluetooth (A2DP Sink)
  • Lautsprecher 2 x 12 cm, 2 x 5 cm
  • Ausgangsleistung (20 W + 20 W) x 2
  • Spannungsversorgung DC 24 V
  • Leistungsaufnahme 28 W Abmessungen 
  • (B x T x H) 1.346 mm x 384 mm x 822 mm 
  • 1.346 mm x 384 mm x 985 mm (bei geöffnetem Tastaturdeckel)
  • Gewicht 41 kg (mit Ständer)
  • Lieferumfang Netzadapter, eleganter Ständer, 3-fach Pedaleinheit
produktabbildungen
KorgG1Air-01.jpg KorgG1Air-02.jpg
CALL
Lieferzeit: Sofort Verfügbar
0531 / 238560
Fragen Sie nach unseren Paketangeboten!

Die grandiose Klangqualität und enorme Ausdrucksstärke des G1 Air definieren einen neuen Standard für Digitalpianos.

Feinste Klangnuancen und höchste Spieldynamik erlauben ausdrucksstarke Darbietungen auf Konzertniveau. Basierend auf der jahrzehntelangen, bahnbrechenden Klavierklangtechnologie von KORG, den Machern der preisgekrönten KRONOS Music Workstation, ist KORG ein wegweisendes Digitalpiano gelungen, mit einer Dynamik, die vom flüsterleisen Pianissimo bis zum donnernden Fortissomo sensibel anspricht. Die fortschrittliche Technologie des G1 AIr ist auch in seinem Design erkennbar. Das wunderschöne, schlanke Gehäuse spiegelt KORGs jahrzehntelangen Erfahrungen in Instrumentenbau und Audiotechnik wider. Exzellenter Klang und elegante Gestaltung bilden eine kompromisslose, perfekte Einheit und machen das G1 Air zu einem echten Meisterwerk. Wer das KORG G1 Air sieht, hört und spielt, erlebt eine neue Dimension des Digitalpianos.

Großartig bespielbare RH3 Tastatur
Das G1 Air verfügt über eine Tastatur mit echt gewichteter Hammermechanik 3 (RH3), die sich exakt wie ein Konzertflügel bespielen lässt. Die tieferen Lagen erfordern einen härteren Anschlag als die oberen Lagen, wobei die Tasten auch bei schnellen Wiederholungen der gleichen Note extrem sensibel ansprechen und expressive Dynamik sogar in komplexen Passagen originalgetreu umgesetzt wird. Zudem kann man die generelle Ansprache der Tastatur in fünf Empfindlichkeitsstufen (light, normal, heavy, stable, fixed) regeln und festlegen, wie stark der Klang auf Spieldynamik reagiert.

Mehrfache Soundsamples für maximalen Realismus
Um den Klang eines Akustikinstruments möglichst originalgetreu zu reproduzieren, analysieren die drei Hauptpianos des G1 die Dynamik der Darbietung und wechseln fließend zum optimalen Set von Pianosamples. Vom subtilen Pianissimo bis zum donnernden Fortissimo spiegelt der Klang die gesamte Bandbreite des musikalischen Ausdrucks authentisch wider.

Dämpferresonanz
Die drei Konzertflügel des G1 erzeugen realistische „Dämpferresonanz“-Effekte, die im Akustikpiano durch Mitschwingen der Leersaiten beim Drücken des Dämpferpedals entstehen (Features des GP1/2, AP1/2 und JP1/2).

Saitenresonanz
Beim Drücken des Dämpferpedals eines Akustikpianos schwingen zusätzlich zu den angeschlagenen Noten auch Saiten mit verwandten Obertönen mit. Saitenresonanz ist ein wichtiger Bestandteil des Gesamtklangs eines akustischen Pianos, gleich welcher Bauweise. Dieses Authentizitätsmerkmal wurde zunächst für die Hi-End Music Workstation KRONOS entwickelt und ist nun ein wesentliches Feature der drei Konzertflügel, die in den G1-Modellen Verwendung finden.

Key-off Simulation
Diese Funktion reproduziert die Geräusche, die beim Loslassen gespielter Tasten entstehen.

Bluetooth Audio-Unterstützung
Indem man ein Smartphone oder anderes Bluetooth-Gerät mit dem G1 Air verbindet, kann man gespeicherte Musik oder anderes Audiomaterial auf dem Piano begleiten. Und wenn man nicht Klavier spielt, lässt sich das G1 Air als leistungsfähiges Bluetooth Lautsprechersystem nutzen.

Intelligentes, elegantes Design
Eine neue Design-Philosophie hebt das G1 Air von der eintönig rechteckigen Form vieler Digitalpianos ab, ohne den Bezug zum traditionellen Klavierformat zu verlieren. Prägnantes Kennzeichen der modernen Bauform sind die sanft geschwungenen Standbeine, die das gesamte Styling des Instruments betonen, sowie die geringe Gehäusetiefe von nur 29 cm*, dank derer sich das G1 Air praktisch überall aufstellen lässt. Ein softclose Deckel schützt die Tastatur und dient aufgeklappt als ultrabreiter Musikständer, dessen Halterinne das Notenmaterial an seiner Position fixiert. Das G1 Air ist in Schwarz, Weiß und Braun erhältlich und fügt sich nahtlos in jedes Ambiente ein.
(*ohne Antikipp-Hardware)

Neues, leistungsstarkes Lautsprechersystem mit dem Klang eines Konzertflügels
Um das unglaublich realistische Schallfeld der G1 Air Akustikpianos und anderer Instrumentenstimmen effizient zu reproduzieren, wurde speziell ein leistungsstarkes Lautsprechersystem entwickelt. In einem Resonanzgehäuse unter der Tastatur übertragen zwei großmembranige Lautsprecher den vollen Dynamikbereich des Klangs direkt auf den Pianisten, während ein Lautsprecherpaar über der Tastatur die Höhen abstrahlt. In Verbindung mit den Resonanzen des Gehäuses und den Reflexionen des Tastaturdeckels entsteht so ein voller Pianoklang, der die indirekten Schallverläufe traditioneller Instrumente perfekt simuliert.

Die Verstärkersektion steuert jeden der vier Lautsprecher mit 20 W und erzeugt mit insgesamt 80 Watt Ausgangsleistung ein packendes Klangbild. So kann man die ganze Ausdrucksstärke eines Konzertflügels mit druckvollen Bässen und brillianten Höhen genussvoll bei sich zu Hause erleben.

32 hochwertige Instrumentenklänge und Studioeffekte
Zusätzlich zu den drei Konzertflügeln bietet das G1 Air insgesamt 32 ausdrucksstarke Instrumentenklänge, darunter E-Piano, Orgel, Clavi, Vibraphon, Akustikgitarre und Streicher, die sich mit den Effekten Brilliance, Reverb und Chorus weiter veredeln lassen. Da für alle Klänge bereits optimale Effekte voreingestellt sind, kann man einfach den gewünschten Klang wählen und sofort mit den Idealeinstellungen loslegen

Drei Pedale mit Halbpedal-Funktion
Pedale gehören zu jeder vollwertigen Piano Performance. Das G1 Air ist mit allen drei Pedalen eines Konzertflügels ausgestattet: Dämpfer, Soft und Sostenuto. Damit man alle Feinheiten des Ausdrucks nutzen kann, verfügen die Dämpfer- und Soft-Pedale sogar über eine Halbpedal-Funktion.

Vielfältige Tastatur-Layouts
Mit nur einem Tastendruck kann man den tiefen Lagen einen Bass und den hohen Lagen ein Piano zuweisen und wie ein stilechtes Jazz-Duo performen. Durch gleichzeitiges Drücken der Tone-Tasten lassen sich zwei Sounds als Layer kombinieren, um etwa mit Piano und Strings orchestrale Klänge zu erzeugen. Im Partner-Modus kann man die Tastatur in identische linke und rechte Sektionen mit eigenem Dämpferpedal unterteilen. So können Lehrer und Schüler während des Unterrichts Duette spielen oder generell Lernprozesse beschleunigen.

40 Pianosongs mit hilfreichen Übungsfunktionen
Neben 10 Demosongs, welche die verschiedenen Klänge des G1 Air präsentieren, sind auch 40 Pianosongs integriert. Als Lernhilfe kann man das Tempo regeln, die Parts für linke und rechte Hand getrennt abspielen oder mit einem A-B Loop komplexere Abschnitte gezielt üben.

2-Spur Recorder zum Aufnehmen der Performance
Zum Analysieren oder Archivieren von Performances ist das G1 Air mit einem 2-Spur Digitalrecorder ausgerüstet. Man kann jede Hand getrennt aufzeichnen oder einem bereits aufgenommenen Song eine weitere Spur hinzufügen. 99 eigene Songs lassen sich im Instrument speichern und bei der Wiedergabe im Tempo variieren.

kontakt

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt oder wünschen Sie einen Rückruf von uns ? Klicken Sie hier.

Videos & More